Katzen

 
„Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.“ (aus Irland)

Ich biete Ihnen Unterstützung an, wenn Katzen ängstlich oder scheu sind (siehe dazu Schwerpunkt Thema Angst), aggressives Verhalten oder andere unerwünschte Verhaltensweisen zeigen, sei es in bestimmten Situationen oder gegenüber bestimmter Lebewesen, beim Tierarzt, bei Handlings- oder Pflegemaßnahmen Zuhause, Unsauberkeit entwickelt haben, Schwierigkeiten nach einem Umzug bzw. bei der Vorbereitung auf einen Umzug oder Urlaub haben u.ä.

Wenn Sie Ihre Katze geistig beschäftigen möchten, weil sie täglich lange alleine ist, nach einer Krankheit oder Operation körperlich ruhig gehalten werden muss oder Sie einfach lernen möchten, wie Sie noch mehr als nur mit ihr spielen können indem Sie beide Tricks einüben o.ä., bietet sich das Clickertraining für Katzen an. Ein Beispiel dafür, was man damit erreichen kann, sehen Sie hier: Josie im Parcour Josie fand durch das Clickertraining zu ihrer Ausgeglichenheit zurück und so wurde aus einer höchst aggressiven wieder eine liebe, schmusige, freundliche und zufriedene Katze! 

Vielen Katzen, vor allem Wohnungskatzen, macht es großen Spaß kleine Tricks mit ihren Menschen einzuüben. Es fördert ihre Zufriedenheit und Ausgeglichenheit und stärkt zudem das Vertrauen und die Bindung an ihren Menschen.

Viele körperliche Beschwerden können außerdem durch Tellington-TTouch® oder die unterschiedlichen physiotherapeutischen Techniken wunderbar in der Heilung unterstützt werden.

AKTUELL Studie zur Wirkung von Tellington-TTouch® bei RSS (Rolling Skin Syndrom) bei Katzen geplant.
Teilnahme kostenlos. Informationen per mail an kontakt@tiere-in-ihrer-balance.de oder telefonisch: 0049 5166 931 93 91

 

Beispielvideo Therapiefortschritt bei einer Katze die aus Angst biß, zuhaute oder die Flucht antrat:

Beispielvideo erfolgreiches Boxentraining:

Das Training oder die Therapie finden in aller Regel bei Ihnen Zuhause statt.

Vorträge, Seminare oder Webinare über das Training oder die Behandlung von Katzen finden Sie hier: Seminare 

Beispiele wie mit dem richtigen Training das entspannte Liegen in der Transportbox aussehen kann, oder die Katze sich freiwillig Medikamente eingeben läßt, Ohren und Zähne untersuchen läßt u.ä. hier: Beispiele für hilfreiche Trainingserfolge für den Alltag mit Katzen

Leseproben veröffentlichter Artikel über die Tellington TTouch® Methode bei Katzen: Leseproben

„Eine ganz normale Katze und was der Tellington TTouch® bei ihr auslöst!“: